Samstag, Mai 24, 2008

Dungeontaktik ... der Raum mit den zwei Türen


Unser letzter Kampf war nicht einfach. Die Bugbears verfügen nicht nur über enorme körperliche Kräfte und Konstitution, sondern sind auch verschlagen und schlau. Durch ihr Vorgehen kamen wir ziemlich in Bedrängnis. Vorallem da wir socleh Situationen immer wieder erlebt haben, erscheint es mir notwendig näher darüber nachzudenken.

Ich denke das wir uns in ähnlichen Situationen folgendermaßen verhalten sollten. Eine Gruppe A (bestehend aus zwei Nahkämpfern) verbleibt an der ersten Tür. Sie sollten in der Lage sein diese Tür relativ Lange zu halten, auch wenn sie sich starken Gegenern konfrontiert sehen. Wichtog ist allerdings das sie ihren Posten nicht verlassen ... auch wenn an anderer Stelle Gegner auftauchen. In der Vergangenheit sind die "Bewohner" des Raumes uns unmittelbar nach dem verlassen des Postens, in den Rücken gefallen .oO(als ob sie irgendwie genau sehen würden was wir tun)


Die zweite Gruppe rückt vor. Sie besteht aus Nahkämpfer und mindestens einem Fernkämpfer. Der Fernkämpfer ist dafür zuständig Deckung zu geben (hier sollte man nochmal darüber nachdenken ob die Armbrust wirklich geeignet ist).

Der Heiler platziert sich am besten an einer Stelle, die es ihm erlaubt beide Gruppen schnell zu erreichen. Er kann im Bedarfsfall somit schnell eingreifen.

- ERNST

Anmerkung 1: Wir bräuchten jemanden mit einem Flächenzauber (Mass Sleep oder Explosive Fireball) beim Stürmen der Räume. Ein gut platzierter Flächenzauber könnte die Aufstellung der Gegner knacken oder aufweichen. Somit kann Gruppe A einfacher eindringen und den Raum sichern.

Anmerkung 2: Hilfreich könnte aber auch ein Zauber sein der Türen blockiert ... also ermöglicht die erste Tür dicht zu machen. Das hätte den Vorteil das wir niemanden als Wache zurücklassen müdden und der Magier nicht in den direkten Kampf verwickelt wird.

Anmerkung 3: Ohen Rüstung hätten wir den Kampf gegen die Bugbears nicht überlebt ABER wir alle sind deutlich langsamer durch sie. Auch hier könnten entsprechende Zauber helfen.

Labels:

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home